Ostersonntag 2019

Am diesjährigen Ostersonntag haben wir mit der Kinderkirche den Gottesdienst tatkräftig unterstützt.
Es wurden von uns die Lieder "Jesus zieht in Jerusalem ein" und "Wir kommen hier zusammen" vorgesungen  und eine kleine Geschichte vorgelesen. Diese drehte sich um Johanna, ihrer Mutter Maria, sowie Jesus Handeln und seine Auferstehung.
Anschließend durften alle Kinder (und Erwachsene) bei strahlendem Sonnenschein rund um die Kirche eine Vielzahl an bunten Eiern suchen.

Osterwanderung 2019

Am 14.4.2019 haben wir unsere jährliche Osterwanderung gemacht.

Mit 20 Kinder waren wir auf der Suche nach dem Osterhasen und folgten seinen Spuren. 

 

Um kurz nach 10.00 Uhr ging es am Gemeindehaus los. Wir folgten verschiedenen Pfeilen und fanden unterwegs mehrere Irrwege. Außerdem fanden wir auch versteckte Süßigkeiten, welche der Osterhase unterwegs verloren hatte. Als wir nach einer starken Stunde im Hühnerloch ankamen, waren dort bereits Osternester versteckt, welche auch alle, von den Kindern, gefunden wurden. 

 

Nach einem gemeinsamen Abschluss ging es für alle wieder nach Hause. Wir hatten großes Glück mit dem Wetter und es hat allen viel Spaß gemacht.

Themenreihe über Josef

Die letzten Wochen haben wir uns mit Josef, seinen Brüdern und seiner Geschichte in Ägypten beschäftigt. Am 3.3. Haben wir die Reihe abgeschlossen, indem wir zu jeder Geschichte eines oder mehrere Puzzle gemacht haben. Den Kindern war die Begeisterung beim Puzzlen anzusehen, vor allem in der Gruppe - die Jüngeren freuten sich über Hilfe der Älteren und den Älteren machte es ebenso Spaß die jüngeren Kinder zu unterstützen. 

Weihnachtlicher Kuchenverkauf

Am Samstag den 22.12. haben wir beim Obi in Winnenden einen Kuchenverkauf veranstaltet. Dank dem Einsatz der Eltern konnte eine Auswahl von 17 verschiedenen Muffins, Kuchen und Torten Angeboten Werden. Trotz Wind und Regen hatten unsere Kinder gute Laune und viel Spaß beim verkaufen. Das eingenommene Geld wird für unser Zelten und Ausflüge verwendet.

Basteln im Advent

Dieses Jahr werden an den Adventssonntagen besondere Dinge gebastelt. Am 2. Advent war es ein Engel, welcher mit Nagel und Faden auf einem Holzbrett befestigt wurde. Die Kinder haben es toll gemacht und sich gegenseitig unterstützt. Dabei sind viele schöne Exemplare entstanden!

Einblick in einen Kinderkirchsonntag

Wir berichten in unserem Blog viel über besondere Aktionen, wie das Kiki-Kino oder den Waffelverkauf. Daneben gibt es aner auch noch den ganz normalen Kikk-Alltag. Hier ein Bericht von letztem Sonntag: Nachdem wir eine Geschichte gehört haben, in der es darum ging, dass Gott die Welt mit uns allen darauf in der Hand hält, haben wir selbst unsere Hände in Gips verewigt. Jeweils vier Kinder bekamen ihre Hände eingegipst, während die anderen Kinder gespielt haben. Die Kinder waren sehr begeistert bei der Sache und haben sich über das besondere Basteln sehr gefreut!

Kiki-Kino

Am 12.10.2018 fande unser diesjähriges KIKI-KINO statt. Um 17.00 Uhr ging es für die Kleinen los. Mit ausreichend Snacks versorgt, schauten wir gespannt den Abenteuern von Johnny Mauser, Franz von Hahn und dem dicken Waldemar aus "Mullewapp" zu.
Genauso spannend ging es ab 19.00 Uhr bei den Großen weiter. Das Buch "Vorstadtkrokodile", welches Max von der Grün schrieb, wurde 2009 verfilmt. Dieser Film handelt von einer Gruppe Freunde , die ebenfalls Abenteuer erleben. Auch diesem Film schauten die Kinder begeistert zu.

Die Kiki beim Erntedankfest

Am Sonntag den 23.10.2018 fande bei uns das Erntedankfest statt. Die Kiki hat den Gottesdienst mit einem Anspiel und Gesang tatkräftig unterstützt. Im Anschluss an den Gottesdienst gab es im Gemeindehaus Maultaschen und die kiki machte einen Waffelverkauf, welcher großen Gefallen an Alt und Jung fande. Es war wieder ein toller Tag, welcher sowohl den Kindern als auch den Mitarbeitern viel Spaß machte.

Kiki Zelten 6.-8.7.2018

Unser diesjähriges Zelten fand unter dem Motto "Geheimagenten" statt. Am Freitag haben wir mit unseren Großen viel gespielt, lecker gegessen, die Zeltlager-Fahne gehisst und eine Nachtwanderung gemacht. In der Nacht wurde unsere Fahne leider geklaut und stattdessen hing ein Erpresserbrief am Baum. Als am nächsten Tag die Kleinen auch da waren, haben wir in Gruppen nach der Fahne gesucht und sie schließlich am Wassertretbecken gefunden, wo wir uns auch gleich abgekühlt haben. Abends gab es leckere Würstchen und Schokobananen. Nachdem am Sonntag alle ausgeschlafen haben, wurde entspannt gefrühstückt und das tolle Wochenende mit einem Gottesdienst auf Picknickdecken gefeiert.

KIKI Wanderung mit Grillen

Bei strahlendem Sonnenschein haben wir uns am Gemeindehaus in Weiler zum Stein getroffen und uns um kurz nach 10.00 Uhr auf den Weg gemacht. Mit ca. 16 Kindern, vielen Eltern und Großeltern sind wir eine Runde über die Felder bis zum Hühnerloch und anschließend zurück ans Gemeindehaus gelaufen. Dort wurde noch gespielt und gemütlich zusammen gegrillt und gegessen. Es war ein wirklich schöner Tag und hat allen viel Freude bereitet!

Kinderbasteln beim Gemeindefest

Am gestrigen Sonntag fand das Gemeindefest bei uns im Ort statt. Mitarbeiter der Kinderkirche planen und unterstützen dort traditionell beim Kinderbasteln. Dieses Jahr gab es wieder viele Bastelmöglichkeiten für die Kinder: Ein Schäfchen zum an die Wand hängen, Blumen aus Tonkarton, einen Wäscheklammerosterhase, einen Knetball und ein Klorollenküken. Teilweise waren die Bastelarbeiten so beliebt, dass die Materialien ausgingen.

Für alle die dieses Jahr nicht da waren: Es lohnt sich vorbeizukommen.

Viele Grüße

Euer Kinderkirchteam

Kinderkirchalltag - Das Spiel: Familie Mayer

Derzeit behandeln wir in der Kiki das Thema Familie. Dabei geht es um die Beziehung der Kinder zu den verschiedenen Familienmitgliedern Mutter, Vater, Geschwister etc. Auch Geschichten aus der Bibel in denen es um Familien geht spielen eine Rolle - heute ging es zum Beispiel um das Gleichnis vom weißen König Salomon und den zwei Frauen (1 Kön 3,16-28).

Passend zum Thema spielten wir in der Kinderkirche das Spiel: Familie Mayer. Bei dem Spiel wird jedem Kind eine Rolle zugewiesen - zum Beispiel: Dackel Waldemar, Vater, Mutter oder Elefant. Dann wird ein Text vorgelesen in dem alle Rollen vorkommen. Jedes Mal wenn der Name genannt wird muss das jeweilige Kind einmal um den Stuhlkreis rennen.  Weil es den Kindern einigen Spaß machte, hier ein paar Impressionen: